Logo AOK-Programm Gesund führen

Datenschutzerklärung
Die AOK schützt personenbezogene Daten und informiert darüber, welche Daten gespeichert und wie sie verwendet werden. Die AOK hält sich an die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz.

Es ist uns wichtig, dass Sie jederzeit wissen, wann wir welche Daten speichern und wofür wir diese verwenden. Nachfolgend stellen wir Ihnen die Datenverarbeitungen dar, die bei Nutzung dieser Webseite durchgeführt werden. Jedes über die Webseite erreichbare Eingabeformular enthält zudem zusätzlich einen konkreten Datenschutzhinweis. Hinweise zu Ihre Datenschutzrechten finden Sie am Ende einer jeden Webseite unter dem Punkt „Datenschutzrechte“.

Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zu unseren Datenschutzhinweisen haben, stehen wir Ihnen jederzeit gern unter den nachfolgend genannten Kontaktdaten zur Verfügung.

Verantwortliche Stelle und Kontaktdaten
Für die im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Webseite durchgeführte Datenverarbeitung ist die in der Rubrik „Datenschutzrechte“ genannte AOK verantwortlich. Die Rubrik finden Sie hier oder am Ende dieser Webseite. Dort finden Sie auch unsere Kontaktdaten sowie die Kontaktdaten der/des behördlichen Datenschutzbeauftragten. 

Aufrufen und Nutzen der Webseite
Für die AOK erhebt ein Hosting-Dienstleister mit Sitz in Deutschland Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören:

  • Name der abgerufenen Webseite,
  • Datei,
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs,
  • übertragene Datenmenge,
  • Meldung über erfolgreichen Abruf,
  • Browsertyp nebst Version sowie das Betriebssystem des Nutzers,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • IP-Adresse und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus technischen Gründen (Sicherstellung der Funktionsfähigkeit und Stabilität der Website) und aus Sicherheitsgründen (z. B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal sieben Tagen gespeichert und danach gelöscht. Zusätzlich werden die IP-Adressen im Zuge des Back-ups für maximal vier Wochen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Wir haben unserem Hosting-Dienstleister einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Durch diesen Vertrag versichert der Dienstleister, dass er die Daten im Einklang mit der Datenschutzgrundverordnung verarbeitet und den Schutz der Rechte der betroffenen Personen gewährleistet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Verarbeitung erforderlicher Daten zu der Erreichung der genannten Zwecke ist als berechtigtes Interesse im Sinne dieser Vorschrift einzuordnen. Die gebotene pauschalierende Interessenabwägung kommt zu dem Ergebnis, dass überwiegende Interessen der Nutzer an einem Ausschluss dieser Datenverarbeitung nicht anzunehmen sind.

Nutzung von Standortdaten
Mancherorts besteht bei aok-gesundfuehren.de die Möglichkeit, dem Nutzer standortabhängige Informationen, Dienste und Angebote zu unterbreiten (so genannte Location Based Services). Hierzu zählen beispielsweise lokale oder regionale Nachrichten aus Ihrer Umgebung. Standortbezogene Daten können ferner zu statistischen Zwecken genutzt werden. Ohne Ihre Zustimmung werden wir Ihren Standort niemals ermitteln. Bevor Sie einen standortbasierten Inhalt oder Dienst erstmals nutzen möchten, wird Ihr mobiles Endgerät Sie dazu um Erlaubnis fragen. Sofern Sie Ihre Erlaubnis nicht erteilen, werden wir keine standortbezogenen Daten verarbeiten. Wir bitten in diesem Falle um Ihr Verständnis, dass wir dann auch nicht den standortbezogenen Dienst anbieten können. Erteilen Sie uns hingegen die Erlaubnis, wird Ihr mobiles Endgerät aus verschiedenen Quellen (GSM-Funkzelle, GPS-Standort, umliegende WLAN-Netze o.ä.) Informationen über Ihren Standort auslesen und an uns übermitteln. Aus den von Ihrem mobilen Endgerät übermittelten Daten ermitteln wir über einen Geolocation-Dienstleister den Standort Ihres mobilen Endgeräts, der aus der Schnittstelle des Längen- und Breitengrads auf der Erdkugel besteht.
aok-gesundfuehren.de speichert Ihre Standortdaten nicht dauerhaft, sondern nur, soweit dies zur Verarbeitung der standortbezogenen Inhalts- oder Diensteanfrage erforderlich ist. Über die Einstellungen in Ihrem mobilen Browser können Sie die Zustimmung zur Verarbeitung standortbezogener Informationen jederzeit widerrufen.

Einsatz von Cookies – Allgemeine Informationen
Die AOK verwendet die als Cookies bekannte Technologie. Cookies sind kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone, etc.) abgelegt werden. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Auf dieser Webseite kommen zwei verschiedene Arten von Cookies zum Einsatz: sogenannte Session-Cookies (auf eine Sitzung bezogen) sowie persistente Cookies, die für längere Zeiträume auf Ihrem Endgerät abgelegt werden.

Bei den auf dieser Webseite eingesetzten Cookies handelt es sich überwiegend um sog. First Party Cookies. Hierbei handelt es sich um Cookies, die direkt durch den Betreiber dieser Webseite platziert und nur durch diesen verwendet werden. Zudem können sog. Third Party Cookies zum Einsatz kommen. Hierbei handelt es sich um Cookies, die von einem durch den Webseitenbetreiber beauftragten Dienstleister platziert werden.

Ihren Browser können Sie so einstellen, dass das Abspeichern von Cookies nicht erlaubt wird. Nähere Informationen zu diesen Funktionen finden Sie in der Dokumentation oder in der Hilfedatei Ihres Browsers. Bitte beachten Sie, dass Sie einige Webseiten oder Teile davon nur eingeschränkt oder gar nicht nutzen können, wenn Sie die Verwendung von Cookies ausschließen.

Adobe Experience Cloud
Cookies mit Marketingfunktionen werden im Wesentlichen im Zusammenhang mit dem Einsatz von Funktionen des Webanalysedienstes Adobe Experience Cloud (Adobe Analytics)  eingesetzt. Anbieter ist die Adobe Systems Software Ireland Limited, 4-6 Riverwalk, Citywest Business Campus, Dublin 24, Republic of Ireland. Weitere Informationen zum Einsatz der Adobe Experience Cloud können Sie den hier abrufbaren Ausführungen von Adobe entnehmen. Welche Cookies konkret im Zusammenhang mit Adobe Experience Cloud zum Einsatz kommen, haben wir nachfolgend dargestellt:

Bezeichnung des Cookies: s_pers
Dieses Cookie speichert dauerhaft analytische Informationen, die von der Adobe Analytics Datenbank verarbeitet werden. Sofern der Nutzer darin vorab einwilligt, beträgt die Lebensdauer dieses Cookie 24 Monate und wird nach Ablauf dieser Dauer automatisch gelöscht.

Bezeichnung des Cookies: s_sess
Dieses Cookie speichert auf die Session bezogene analytische Informationen, die von der Adobe Analytics Datenbank verarbeitet werden. Die Lebensdauer dieses Cookie entspricht der Dauer der Session, d.h. der Zeit, die Sie auf der Webseite verbringen, ohne zwischenzeitlich Ihren Browser zu schließen, und wird nach Ablauf der Session automatisch gelöscht.

Bezeichnung des Cookies: s_vi
Dieses Cookie stellt sicher, dass die ID des Webseitenbesuchers nicht mit einer IP-Adresse verknüpft werden kann. Dies hat zur Folge, dass nur eine anonymisierte Besucher-ID gespeichert wird. Sofern der Nutzer darin vorab einwilligt, beträgt die Lebensdauer dieses Cookie 730 Tage und wird nach Ablauf dieser Dauer automatisch gelöscht.

Social Plug-Ins
Sie haben die Möglichkeit, ausgewählte Artikel dieser Webseite über die sozialen Netzwerke Facebook und Twitter zu teilen. Die damit im Zusammenhang stehende Weitergabe von Daten an den Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerkes erfolgt erst nach Ihrer vorherigen ausdrücklichen Einwilligung. Wir haben hierfür eine 2-Klick-Methode implementiert, um sicherzustellen, dass eine Datenübertragung an die sozialen Netzwerke erst dann stattfindet, wenn Sie darin gemäß Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO eingewilligt haben. Erst in diesem Fall werden der von Ihnen geteilte Inhalt sowie weitere technische Informationen an den Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerkes weitergegeben. Auf Art und Umfang der Datenverarbeitung durch die Betreiber der sozialen Netzwerke nach erfolgter Übermittlung haben wir keinen Einfluss. Details entnehmen Sie bitte den Nutzungsbedingungen des jeweiligen sozialen Netzwerkes.

Berechtigungen in Apps
Die AOK bietet ihren Versicherten eine Vielzahl von Apps zur Nutzung an. Die für den Betrieb einer App notwendigen Berechtigungen bzw. erforderlichen Zugriffe und Nutzungsbedingungen können Sie im entsprechenden App Store erfahren.

Stand dieser Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung hat den Stand 27.08.2021

Verantwortlichkeit für Inhalte und Informationen

Das Informationsangebot der AOK enthält Querverweise (Links) zu anderen Internetangeboten, z. B. von Kooperationspartnern. Die externen (fremden) Inhalte wurden beim Setzen des Links daraufhin geprüft, ob diese zivilrechtlich oder strafrechtlich gegen geltende Normen verstoßen. Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass diese Inhalte im Nachhinein von den jeweiligen Anbietern verändert werden. Sollten Sie der Ansicht sein, dass verlinkte externe Seiten gegen geltendes Recht verstoßen oder sonst unangemessene Inhalte haben, so teilen Sie uns dies bitte mit. Wir werden Ihren Hinweis prüfen und den externen Link gegebenenfalls umgehend entfernen. Insoweit ist die AOK nicht für die Inhalte und Verfügbarkeit der verlinkten externen Internetseiten verantwortlich.

Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzerklärung nur für die Internetangebote der AOK gilt. Für die verlinkten externen Inhalte können andere Datenschutz- und Datensicherheits-Bestimmungen gelten. Wer für das jeweilige Angebot die Verantwortung trägt, erfahren Sie im Impressum.